- Archiv F-W-G -

 

Wunderlich-Klavier

 

Die Gesellschaft hat das Klavier der Familie Wunderlich mit Original-Klavierhocker und Tastenabdeckung am 6. Juli 1996 erworben.

Marke: WOLTERSDORF (OTTO), Berlin
Instrument-Nr.: 1635
Baujahr: Zwischen 1920 - 1930
Farbe:  Braun funiert

Tastatur:

Elfenbein
     

Klavier Elternhaus


Auf diesem Klavier haben Fritz und seine Schwester Marianne schon als Kinder gespielt. Marianne, die bei den Unterhaltungsmusiken ihre Mutter begleitete, hat auch von dieser ihre ersten Klavierstunden bekommen.

Als die Mutter starb, kam das Klavier in den Besitz von Marianne (Fritz Wunderlichs Schwester) und Peter Decker. Nach ihrem Tode kam es in den Besitz von Dritten, die es eines Tages verkauften.

Der Käufer wiederum bot es im Jahre 1996 der Gesellschaft zum Kauf an.