- Zum Gedenken -

 

Museum (allgemein)

 

 

Im ehemaligen Apothekerhaus Michaelis, Marktstraße 27, ist das Stadt- und Heimatmuseum von Kusel untergebracht. Ein altes Gebäude, drei Stock hoch in klassizistischem Stil. Dieses Haus wurde wenige Jahre nach dem Brand 1794 mit großem Aufwand erbaut. Es gehört heute mit Sicherheit zu einem der schönsten klassizistischen Häuser Kusels.

Die Räume im Erdgeschoß werden permanent genutzt für Ausstellungen von professionellen und Hobby-Künstlern.

In den anderen Räumen werden ständig reichhaltige Sammlungen aus der Vor- und Frühgeschichte der Umgebung ausgestellt.

     
 

Im ersten Stock ist eine Gedenkstätte für Fritz Wunderlich, Kusels berühmtesten Sohn, eingerichtet worden. Die Fritz-Wunderlich-Gesellschaft hat hier ihren Sitz. Alle Archivalien, die die Gesellschaft über Jahre gesammelt hat, sind hier zu finden.

Das Museum ist dienstags bis sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr geöffnet. Montags ist geschlossen. Außerhalb der Öffnungszeiten sind Gruppenbesichtigungen nach vorheriger Vereinbarung möglich (Telefon: 00 49 (0)6381 - 82 22).